Projekte - Projekte

Auszeichnung Umweltschule in Europa 2015-2017

Letheschule zum achten Mal dabei

 

Wieder ein toller Erfolg für die Letheschule. Bereits zum achten Mal ist sie als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung fand am 13.09.2017 in Osnabrück statt. Über einen Zeitraum von zwei Jahren  (2015-2017) hatte sich die Schülergenossenschaft „Letheladen“ mit den Abteilungen „Textilwerkstatt“ und „Kulturbüro“ mit folgenden Projekten um die Auszeichnung beworben:

 Die Abteilung „Textilwerkstatt“ hat unter dem Handlungsfeld „Upcycling“ aus alten und nicht mehr nutzbaren Dingen und Abfall etwas Neues entstehen lassen. So wurden z.B. aus alten Jeans neue Stifterollen genäht oder  aus Chipstüten schöne Federmäppchen produziert.

Die Abteilung „Kulturbüro“ sorgte sich um den Ausbau der Kooperation mit dem AWO-Seniorenheim in Wardenburg. Es wurden gemeinsame Spaziergänge unternommen, gebastelt u. gespielt sowie ein Ausflug in den Tierpark Ostrittrum begleitet. Dabei wurden die Schüler/innen mit den Schwierigkeiten im Alter konfrontiert.

Bereits im Oktober 2017 beginnt der neue Ausschreibungszeitraum für die Jahre 2017-2019. Auch hier wird sich die Letheschule wieder beteiligen.

Hier ist die Abordnung der Schülergenossenschaft mit den Schüler/innen, zwei Lehrkräfte sowie zwei Personen der Landesschulbehörde zu sehen.

Zurück in der Schule wird die Fahne mit der versammelten Schülergenossenschaft stolz gehisst:

   

Aktualisiert (Dienstag, den 31. Oktober 2017 um 11:12 Uhr)