Aktionen - Aktionen

 

Die Klasse 10 der Letheschule fuhr vom 9.4. bis 13.4.2018 nach München und berichtet von ihrer Klassenfahrt:

Am Montagabend besuchten wir das Hofbräuhaus, es war cool, weil die Stimmung dort angenehm war. Die Lehrer planten einen sehr guten Tagesablauf, da wir uns jeden Morgen bereits um 7:55 Uhr zum Frühstück trafen.

Nach dem Frühstück am Dienstag fuhren wir direkt zum Marienplatz, dort warteten wir auf unsere Stadtführerin.

Die Stadtführung war für einige spannend, weil wir herausfanden, dass die Innenstadt riesig ist. Andere fanden sie langweilig, weil wir viel laufen und viel zuhören mussten. Als Klasse fanden wir den Besuch in der Frauenkirche interessant, weil der Teufelstritt spannend war. Wir fanden die Freizeit in der Stadt am Coolsten, weil man shoppen gehen konnte und es chillig war. In München gibt es aber nicht nur die Stadt sondern auch Orte, die bewachsen und grün sind, wie zum Beispiel an der Isar.

Unsere Spaziergänge an der Isar waren sehr angenehm und entspannend, weil wenig Menschen rumliefen.

 

Der Tierpark war auch schön gebaut und darin gab es auch schöne Tiere. Es war besonders spaßig, die Ziegen zu streicheln.

Besonders schön war der Englische Garten, da man chillen und Sonne tanken konnte. Außerdem ist er einer der schönsten Orte, da man sich dort entspannen und den Surfern zugucken kann. Der Englische Garten war anderes als wir ihn uns vorgestellt haben, weil er nicht viele Pflanzen hat, sondern viel Wiese.

Anschließend liefen wir zur Ludwig-Maximilian-Universität. Wir sahen kurz bei einer Vorlesung zu. Wir konnten leider den Stachus nicht sehen, weil der Springbrunnen erneuert wurde. Der Viktualienmarkt ist ein Markt, wo zum Beispiel Wurst und Käse verkauft wird.

Was für uns besonders schön an den Sehenswürdigkeiten war, war das Deutsche Museum. Man bekam viele Ausstellungsstücke zu sehen. Es war sehr interessant, weil wir Sachen ausprobieren konnten.

Wir besichtigten auch die Allianz Arena, hier gingen die Meinungen zwischen langweilig und spannend auseinander.   

Im KZ Dachau war es sehr traurig und grausam, da die Menschen schrecklich behandelt worden sind.

Unserer Meinung nach ist München für jeden was, da es viel zu sehen gibt!

(Klasse 10)